Über uns

Gerd M. Jäger

Geschäftsführer

Tel.: +43-5523-62726-0

E-Mail: office@jaeger.at

Hubert Jäger

Beratung

Tel.: +43-5523-62726-0

E-Mail: office@jaeger.at

Gertrud Jäger-Schönherr

Assistentin der Geschäftsführung

Tel.: +43-5523-62726-0

E-Mail: office@jaeger.at

Elisabeth Brugger

Buchhaltung

Tel.: +43-5523-62726-0

E-Mail: office@jaeger.at

Merve Simsir

Lehrling

Tel.: +43-5523-62726-0

E-Mail: office@jaeger.at

Michael Welte

Disposition / Verkauf

Tel.: +43-5523-62726-0

E-Mail: office@jaeger.at

Lothar Keckeis

Kundendienst / Technik

Tel.: +43-5523-62726-0

E-Mail: office@jaeger.at

Markus Tschann

Kundendienst / Technik

Tel.: +43-5523-62726-0

E-Mail: office@jaeger.at

Wie alles begann

Die erfolgreiche Geschichte der Firma Jäger.

1977

findet die Betriebsgründung durch, den zum Elektriker ausgebildeten und bis zu diesem Zeitpunkt als Verkaufsmitarbeiter eines Stukkateurunternehmens und Maschinenhändlers, Hubert Jäger statt. Das neue Einzelunternehmen beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Verkauf von Verputzmaschinen, Baugeräten und Kleinmaschinen sowie Baumaterialien für den Verputzer. Der Verkauf, die Werkstätte und das Büro sind im Wohnhaus untergebracht, wo neben Hubert Jäger auch seine Frau Ingelore Jäger im Büro beschäftigt ist.

1980

wird der erste Mitarbeiter für die anfallenden Büroarbeiten eingestellt. Die ersten Hochdruckreiniger werden verkauft und das Lieferprogramm wird laufend erweitert, so dass sich das gesamte Bau- und Baunebengewerbe zur Zielgruppe der Unternehmenstätigkeit entwickelt.

1983

wird der Bereich Kärcher-Reinigungstechnik zum zweiten Standbein des Unternehmens. Für den Außendienst wird ein weiterer Mitarbeiter eingestellt. Die Firma Jäger erhält die PutzmeisterWerksvertretung Tirol-Vorarlberg für Mörtelmaschinen.

1989

entsteht das neue Betriebsgebäude im Industriegebiet von Klaus auf einem Grundstück mit ca. 2.500 m2. Direkt neben dem Bahnhof wird ein Bürogebäude mit angrenzendem Waren- und Ersatzteillager, Freilager und einer großen Werkstätte errichtet. Ebenfalls wird eine SB-Waschanlage für PKW und LKW auf diesem Betriebsgrundstück erstellt.

1995

wird aufgrund einer geplanten Ausweitung des Tätigkeitsbereiches des Unternehmens ein angrenzendes Grundstück der Gemeinde erworben, womit auch die Weichen für eine Erweiterung des Betriebsobjektes gestellt sind.

1997

feiert die Firma Jäger das 20-jährige Jubiläum. Für die Zukunft werden vom gesamten Team wichtige Ziele wie „optimale Kundenbetreuung“, „ausgewogene Sortimente auch für kleine Zielgruppen“ oder „Unternehmenserfolg messen an der Kundenzufriedenheit“ gesteckt.

2000

wird das Einzelunternehmen Hubert Jäger in die „Jäger GmbH“ umgewandelt.

2001

etabliert sich die Jäger GmbH mit den Vertretungen von HTC-Schweden (Diamantschleifmaschinen) und AIRTEC-Schweiz (Fräsmaschinen u. Oberflächentechnik) am Markt und wird zur ersten Adresse in ganz Österreich, wenn es um Oberflächenbehandlung und bearbeitung im Bereich Estrich, Beton, Natur- und Kunststein geht.

2002

wird wieder gefeiert – 25 JAHRE

2003

im August tritt der Betriebsgründer Hubert Jäger nach überaus erfolgreicher Tätigkeit von der Geschäftsführung zurück und bestellt Gerd M. Jäger als Gesellschafter zum Geschäftsführer.

2004

übernimmt die Firma Jäger GmbH exklusiv den Vertrieb der Spezialsauger Pullman Ermator für Österreich. Von Pullman Ermator werden spezielle Industriesauger für Fein- und Schleifstaub, Spezial-Wassersauger mit Entsorgungspumpen, sowie Luftreinigungsgeräte hergestellt.

2005

wird der Werksvertrag mit der Atlas Copco GmbH – Kompressoren und Generatoren – unterzeichnet. Die Jäger GmbH ist neuer Partner in Westösterreich für Baukompressoren und -generatoren.

2006

finden die ersten Tests und Versuche in der Trockeneis-Strahltechnologie statt, welche gleichzeitig den Einstieg und eine gewisse Spezialisierung in moderne Strahltechniken bedeuten.

2007

werden die ersten Trockeneis-Strahlgeräte ausgeliefert, 2008 folgen die Auslieferungen der ersten Komplettanlagen (Kompressor und Strahlanlage) an die Kunden.

2009

erfolgt die Auslieferung der ersten Kaeser Kompressoren für Trockeneisstrahlgeräte an unsere Kunden.

2011

kann die erste automatisierte und roboterunterstützte Trockeneisreinigungsanlage mit integrierter Trockeneisproduktion in einem führenden Dentaltechnik Unternehmen realisiert und in Betrieb genommen werden.

2012

beginnt die intensive Zusammenarbeit mit Kaeser Kompressoren und Jäger übernimmt den Vertrieb von Baukompressoren in Westösterreich.

2013

wird Scanmaskin mit seinen Diamantschleifmaschinen als Partner neu ins Sortiment aufgenommen. Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf das gesamte Bundesgebiet von Österreich. Die Maschinen überzeugen mit ihrer Robustheit und Servicefreundlichkeit.

2014

wird der erste Vertriebsstandort in der Schweiz eröffnet. In Sennwald befindet sich ein Vertriebslager mit Werkstätte und Büro, sowie die Dienstleistungszentrale für Sonderstrahlarbeiten wie Trockeneis-, Soda-, Pulver- und Spongejet-Strahlen.

2016

kann die Marktführerschaft für Strahltechnologie und Oberflächenbehandlung, mit dem exklusiven Spongejet USA Händlervertrag für Österreich und der Schweiz, weiter erfolgreich ausgebaut werden. In weiterer Folge wird die Marke „Strahlbox“ über die Landes- und Bundesgrenzen weiter forciert.

2017

werden 40 erfolgreiche Jäger-Jahre gefeiert.

2018

die Firma Jäger ist weiterhin auf erfolgreichem Kurs. Mit innovativen Produkten und Spezialdienstleistungen in der Industriereinigung ist Jäger führend am Markt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen